Madness

02. Nov

Madness
Madness   

Seit bereits 30 Jahren rockt die Britische Band die Bühnen weltweit und macht dabei ihrem Namen „Madness“ – zu Deutsch „Verrücktheit“ oder „Wahnsinn“ - alle Ehre.



Ska, Pop, Punk, Reggea - seit drei Jahrzehnten mischen die Briten diese Musikrichtungen in einen Topf und es gelingt ihnen so ein „Nutty-Sound“ der Extraklasse, der immer wieder auf’s Neue begeistert.  


Die Band, die hinter Klassikern wie "House of Fun" und "Baggy Trousers" steckt, hat viel Kritikerlob für ihre letzten Alben, "The Liberty of Norton Folgate " und "Oui Oui Si Si Ja Ja Da Da", bekommen. Auch mit ihrem aktuellsten Album „Can’t Touch Us Now“ enttäuschen sie das Publikum und ihre Fans nicht, sondern überzeugen abermals mit ihrer musikalischen Einzigartigkeit.

 
Eigene, fetzige Schlagzeugmelodien und durchgehende Bassläufe, die das Publikum mitreißen: Das sind MADNESS!
Aber was macht die Band so einzigartig?! Neben ihrem unverkennbaren Sound haben die Briten die Fähigkeit, Lieder über das Britische Leben und den Alltag zu schreiben – Lieder, in denen sich das Publikum wiederfindet und so eine Verbindung zu den Songs aufbauen kann. Es sind alltägliche Dinge, über die man selbst nachdenkt, aber teilweise nicht sprechen möchte. Madness jedoch tun dies, und schaffen es, auf poetische Weise genau diese Gedanken und Gefühle widerzuspiegeln.


Auch nach über 30 Jahren ist die Band noch sehr gefragt, ihre Musik spricht nämlich nicht nur ihre, sondern auch die jüngeren Generationen an. Somit verfügen sie über ein breitgefächertes Publikum und spielen auf großen Festivals wie Coachella, Benicassim, oder Glastonbury.
Verpassen Sie also nicht dieses einmalige Erlebnis und lassen Sie sich von der erfolgreichen Ska-Band und ihrem „Wahnsinn“ anstecken!

 

 

Foto: © Veranstalter

 

 

 

 

HINWEIS ZUR EINLASSKONTROLLE

 

Liebe Besucher,
bitte vermeiden Sie das Mitbringen größerer Gepäckstücke - lediglich Taschen bis zu einer Größe im DIN A4-Format (20cm x 30cm) dürfen nach händischer Kontrolle mit zur Veranstaltung genommen werden. Das Einbringen von Rucksäcken jeglicher Größe ist aufgrund der zeitintensiveren Kontrollen grundsätzlich nicht gestattet. Darüber hinaus ist das Mitführen von Notebooks, Tablets, professionellem Kamera-Equipment, GoPros oder ähnlichen technischen Geräten, wie gewohnt, nicht erlaubt. Gegen eine Gebühr in Höhe von 2,00 € pro Stück kann eine sehr begrenzte Anzahl an Gegenständen auf dem Gelände des Tempodrom aufbewahrt werden.

drucken
 
Tag
Donnerstag
Beginn
20:00 Uhr
Einlass
19:00 Uhr
Preis
52,00 - 62,00 €
Location
Tempodrom | Große Arena
«  Zurück


Tempodrom, Möckernstraße 10, 10963, Berlin, Berlin