News

Reinhard Mey

Reinhard Mey singt in Berlin vor ausverkauftem Haus.

Er hat kaum angefangen zu spielen, als sich im Publikum die ersten Zuhörer Tränen aus den Augenwinkeln wischen. Dabei ist es ein eigentlich eher heiteres, eigens für das Berliner Publikum komponiertes Begrüßungslied, mit dem Reinhard Mey sein ausverkauftes Konzert im Tempodrom eröffnet, die richtigen Tränentreiber stehen erst viel später auf dem Programm.

Lesen Sie hier den Bericht von Jens Mühling.

Quelle: Tagesspiegel


drucken
«  Zurück


Tempodrom, Möckernstraße 10, 10963, Berlin, Berlin