News

Patti Smith spielt legendäres Debütalbum "Horses"

"Das hat unwahrscheinliche 40 Jahre auf dem Buckel. Und sie spielt es mit der Energie und Dringlichkeit von damals, gepaart mit dem Wissen ums Vergängliche, Vergebliche von heute. Kein Abfeiern der Vergangenheit ist das, kein Wiederaufkochen der wichtigen Karrierestellen. Smith re-kreiert vielmehr aus heutiger Sicht "Horses", dieses Ur-Album das Punk, das ihn gleich zu Beginn überstieg, da es das Album einer wirklichen Dichterin war. Wie sie das macht, klingt einerseits wie eine Hommage an das eigene Werk und seine Zeit, andererseits so frisch als hätte sie es gestern Abend aufgenommen."

Hier gibt es den vollen Bericht über dieses einmalige Konzert, von Alexander Gumz in der Berliner Morgenpost.


drucken
«  Zurück


Tempodrom, Möckernstraße 10, 10963, Berlin, Berlin