News

Zukunftskongress PATHFINDER

Was können und müssen Sie tun, um Ihre berufliche Zukunft mit zu bestimmen?
Welche Fähigkeiten entscheiden über Erfolg oder Misserfolg?
Wie kann plötzliche Veränderung auch innerhalb großer Unternehmen gelingen?

 

Um diese und weitere Fragen ging es beim Zukunftskongress "Pathfinder", der am "Tag der Arbeit" zum wiederholten Male im Tempodrom stattfand.

 

Rund 800 junge Talente folgten der Einladung des Handelsblatts zum Zukunftskongress nach Berlin: Sie hörten CEOs und andere inspirierende Redner aus Wirtschaft, Sport und Wissenschaft.

 

Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart stellte in seiner Eröffnungsrede fest: "Heute geht es nicht darum, die richtigen Antworten zu geben, sondern die richtigen Fragen zu stellen“.

 

Danach präsentierte sich Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg mit einer schillernden Rede über die unerwartete Beendigung seiner Karriere Ende 2016. "Vor einigen Monaten saß ich noch in meinem Rennauto.“
Er sprach offen über seine Karriere, die Dinge, die ihn motivierten und deprimierten, über die „komplette Lebensänderung“, die der Rücktritt bedeutet hatte. Doch von Reue keine Spur. „Ich habe meinen Traum erreicht, ich fühle mich erfüllt“, sagte Rosberg den jungen Menschen in der Großen Arena.


drucken
«  Zurück


Tempodrom, Möckernstraße 10, 10963, Berlin, Berlin